Wir machen Licht! 24 Stunden vor dem Herrn

Papst Franziskus hat das Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen. Für uns Grund genug, uns seiner AKtion "24 Stunden vor dem Herrn" anzuschließen. Und wir bringen LICHT in die Kirche 14 Nothelfer (Karlsbader Str. 3 80937 München). Am Freitag, 4. März 2016 von 17 bis 24 Uhr bieten wir ein vielfältiges Lichtangebot. Offenes Kommen und gehen erwünscht! Eine Aktion gemeinsam mit der Jugendstelle Freimann!

Glück am Firmament

Wie werde ich wirklich glücklich?

Was bedeutet Glück für mich?

Und was hat das mit dem Heiligen Geist zu tun?

---> 4. Oktober 2015 <---

Wir erwarten 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unserem Projekttag. In Kooperation mit vielen Künstlern, dem St. Michaelsbund, dem Diözesanmuseum, Unser Land, der Entwicklungshilfeorganisation EMAS und vielen Ehrenamtlichen setzen wir uns mit der Suche nach dem Glück auseinander. Höhepunkt wird das Treffen mit Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg sein, mit dem wir anschließend gemeinsam Gottesdienst feiern.

 

Zeitplan:

 

11:45 Uhr: Ankommen

12 Uhr: Auftakt

13 bis 16 Uhr: Workshopzeit

16.30 bis 17.30 Uhr: Treffen mit Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg

18 bis 19 Uhr: Gottesdienst

 

Ort: Kreativquartier München

Dachauerstr. 112 (Nähe Leonrodplatz)

München

Alle Infos, eine Übersicht über die Workshops und die Anmeldung findet Ihr, wenn Ihr auf das Bild klickt!

Anmeldungen bis 25.Juli 2015 an die Jugendstelle (über Email oder Fax) mit dem Anmeldebogen. Klickt dafür auf die Überschrift!

Dekanatsjugendgottesdienste

In unregelmäßigen Abständen feiern wir zwei Mal im Jahr den Dekanatsjugendgottesdienst. Nach dem Auftakt im Februar 2014 in St. Christoph mit dem Chor Jostoffers machen wir das nächste Mal Station in der Pfarrei St. Nikolaus im Hasenbergl: Am 6. Dezember 2014, 18 Uhr, zum Nikolausgottesdienst. Den Flyer findest Du, wenn Du auf die Überschrift klickst.

Weihnukkabay

Jedes Jahr am 6. Dezember: Der Nikolaus kommt. Auch in die Jugendfreizeitstätte Kiste. An die 400 Teilnehmer aus vielen verschiedenen Religionen feiern zusammen ein buntes Fest, das die religiöse Vielfalt in usnerer Stadt widerspiegelt: evangelische und katholische Christen, Juden, Muslime, Aleviten, Buddhisten, Hinduisten, Zaratustra uvm. Wichtig: Die Kinder und Jugendlichen lernen die verschiendenen Religionen besser kennen und bauen so Vorurteile und Ängste ab. Sie entdecken Gemeinsamkeiten der Religionen und bekommen ein Gespür für einen respektvollen Umgang miteinander. Es handelt sich um keine Adventsfeier oder ähnliches! Dennoch erwarten alle Kinder den Nikolaus mit seinem großen Sack, der jedem Kind seine Gaben schenkt - egal, welcher Religion es angehört.

Weihnachtsbäckerei

Damit ihr optimal gerüstet in die Adventszeit starten könnt, öffnet wieder unsere BAckstube zur Weihnachtsbäckerei. Lasst euch überraschen!

Ich bin dann mal weg!

Hier findest Du das Anmeldeformular

Stress, Druck, Eile?

Auf der Suche nach dem richtigen Weg? Nach Sinn? Nach Gott?

 

Kurzbeschreibung

"Ich bin dann mal Weg" ist eine Veranstaltungsreihe der Kath. Jugendstelle Feldmoching. Ein bis zwei MAl im Jahr machen wir uns auf den Weg Richtung Santiago de Compstela und gehen den Münchner Jakobsweg. Wir sind im Oktober 2013 an einem ersten Wochenende gestartet. Das nächste Wochenende findet vorauss. im Frühjahr 2015 statt. Startpunkt ist vorauss. Steingaden bzw. die Wieskirche.

Alter

Jugendliche ab 13 Jahren und junge Erwachsene

Ausrüstung

feste (Wander-/Berg-)Schuhe, Wanderkleidung, Regenjacke, Rucksack, Trinkflasche, Luftmatratze, Isomatte, Schlafsack (nur für die Jugendstelle), Waschzeug, Handtuch, Medikamente, Pilgerausweis (z.B. unter www.haus-st-jakobus.de)

 

Offener Jugendstellen Freitag

Im Schuljahr 2013/14 haben wir einmal im Monat unsere große, schwere Eingangstür geöffnet zum Offenen Jugendstellen Freitag. Wer wollte konnte zum ratschen, kickern, entspannen, Freunde treffen usw. kommen. Natürlich hatten wir jedes Mal eine coole Ation vorbereitet. Bilder findest Du auf der Homepage der Jugendstelle Freimann, mit der wir hier kooperiert haben. Einfach auf die Überschrift klicken.

Gruppenleiterkurse der kjg

Wenn du eine eigene Kinder- oder Jugendgruppe gründen möchtest, ist die Gruppenleiterausbildung genau das Richtige für dich .

Beim Gruppenleitergrundkurs erhältst du das Handwerkszeug, um eine Gruppe zu leiten, kannst noch einmal selbst Gruppe erleben und nebenbei natürlich auch jede Menge Spaß haben und neue Leute kennenlernen.

Die kjg-KursleiterInnenausbildung besteht aus folgenden Ausbildungsschritten:  @ Vorwochenende, @Kurswoche (eine ganze Woche) und @einem Nachtreffen

Es gibt zwei Termine für die Kurswoche - Osterferien und Herbstferien

Kontakt: info@jugendstelle-feldmoching.de

Dekanatsministrantentag

Jedes Jahr treffen sich alle Ministranten aus den Dekanaten Feldmoching und Freimann zu einer gemeinsamen Veranstaltung - Dekanatsminitag

Es gibt jedes Mal einen Sieger, der bei den Stationen, die unter einem bestimmten Thema stehen, die meisten Punkte erlangt

Der Sieger ist automatisch Gastgeber des nächsten Dekanatsministrantentages: Im Jahr 2015 ist es Pfarrverband St.Agnes und Matthäus. 

Alle Oberministranten sind herzlich eingeladen zu den regelmäßigen OMI-Treffen zu kommen, um mit unserem Jugendpfarrer Stephan und Jugendpflegerin Renate aus Freimann diesen Tag vorzubereiten.

Der nächste Dekanatsministrantentag findet am 20. Juni 2015 in St. Agnes statt. Ausschreibung erfolgt!

Karmelkreuzweg

Karfreitag - Todestag Jesu Christi. Nach seiner verurteilung musste jesus das Kreuz selbst zur Stelle tragen, an der er gekreuzigt wurde. Wir gehen diesen Weg symbolisch nach. Es machen die die Pfarrei St. Ulrich - Unterschleißheim, St. Korbinian - Lohhof und Heimhausen auf den Weg zum KAmrelkloster neben der KZ Gedenkstätte Dachau. Wir erinnern damit an das leiden Jesu und an Menschen, die heute Leiden müssen: unter Hunger, Durst, Krieg, Terror, Vertreibung. Aber auch unter Einsamkeit, Aggressionen, Mobbing, Angst, perspektivlosigkeit uvm. Der Karmelkreuzweg geht auf eine jahrzehnte alte Tradition zurück und bringt die Menschen auf die Straße. Wir beten darum, dass dieses Leiden nicht sinnlos ist, dass Gott allen helfen möge und sich eines Tages eine Verbesserung der Lebenslage einstellt. Aber auch für jeden Einzelnen kann dieser kreuzweg viel bedeuten: Er gibt Gelegenheit, am stillen Feiertag das eigene leben zu reflektieren und vor Gott zu bringen, sich der eigenen Endlichkeit bewusst zu werden und unserer christlichen Hoffnung auf Erfüllung unserer sehnsucht nach Glück und Frieden Ausdruck zu geben.

Fit für PGR

Fit für PGR ist eine Schulung für die JugendvertreterInnen in PGRs. Sie wird von der Jugendstelle durchgeführt.

Was man an dem Abend erfährt ist vor allem, wie man Jugendbelange in PGR vertritt, Umgang mit Jugendetat und Informationen zu den Zuschüssen.

Dieser Fortbildungsabend ist für beide Dekanate - Feldmoching als auch Freimann - ausgeschrieben.