JugendleiterCard (Juleica)

Die JugendleiterCard (kurz: Juleica) ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit und dient als Legitimation in der Gesellschaft. Außerdem gibt es damit höhere Zuschüsse für Freizeiten, Wochenenden, Zeltlager,... und den Zugang zu zahlreichen Vergünstigungen, wie beispielsweise ein kostenloser Jugendherbergsausweis, Bavaria Filmstadt, Kino, Sea Life, diverse Museen,...

Sie kann von allen ehrenamtlich tätigen Jugendleitern beantragt werden, die:

- mindestens 16 Jahre alt sind

- eine Gruppenleiterschulung absolviert haben

- einen 12-stündigen 1. Hilfe-Kurs vorweisen können

- aktiv sind in der Jugendarbeit

Die Juleica kann nur noch online beantragt werden. 

Dazu muss man sich registrieren und dann alle relevanten Informationen schrittweise eingeben. Wie das geht, findest Du hier.

Du brauchst eine Emailadresse, ein Passfoto auf dem man Dich gut erkennt und die Daten von der Gruppenleiterschulung und dem 1. Hilfe-Kurs, sowie den Ansprechpartner, die Kontaktdaten des Ansprechpartners und den Zeitpunkt des jeweiligen Kurses.

WICHTIG: Bitte genau sein und auf korrekte Schreibweise achten, DENN genauso wie du sie einträgst, stehen die Daten dann auch auf deiner Juleica.

Hier gehts zum Online-Antragsverfahren.

Noch einige Hinweise zur Beantragung der Juleica:

Foto

Achtung, das Foto wird so auf deiner Juleica abgedruckt, wie es hochgeladen ist. Deshalb nur Fotos hochladen, die folgenden Kriterien entsprechen:

- dein Gesicht muss deutlich im Vordergrund zu sehen sein
- das Foto muss Hochkantformat haben (Passfoto, Bewerbungsfoto o.ä.)
- die Fotodatei muss mindestens 150 KB und maximal 2 MB groß sein
- es muss eine jpg-Datei sein

Hinweis: Wenn das Foto diesen Vorgaben nicht entspricht, wird dein Antrag nicht genehmigt.

Ausbildung

Hier musst du genau Datum, Ort und ausbildende Organisation angeben, zum Beispiel: kjg Feldmoching/Schleißheim, Osterkurs 2011, Kursleiter xy, Emailadresse

plus

Hier musst du außerdem genau angeben welchen Erste-Hilfe-Lehrgang (12 Zeitstunden bzw. 16 Schulungseinheiten) du gemacht hast, zum Beispiel: BRK München, Kurs xy, Oktober 2011, Kontaktdaten des Leiters

ACHTUNG: Der Erste-Hilfe-Kurs darf nicht mehr als 3 Jahre zurückliegen, sonst ist eine Auffrischung fällig.

ACHTUNG: Bei Verländerung der Juleica oder wenn die Kursausbildung länger als 3 Jahre zurückliegt, ist ein Aufbaukurs oder sind Fortbildungen im Umfang von mindestens 8 Zeitstunden nachzuweisen und hier einzutragen.

Träger

Feld: zuständiger Träger
Katholische Jugendstelle Feldmoching

Feld: zuständiger öffentl. Träger
Hier öffnet sich eine Auswahlliste

Bundesland wählen: Bayern

Landkreis + Träger wählen:

ACHTUNG: In unserem Dekanat gibt es 13 Pfarreien in insgesamt 3 Landkreisen, je nachdem wo du ehrenamtlich tätig bist, musst du im Auswahlmenü den entsprechenden Träger anklicken.

St. Anna und St. Josef in Karlsfeld gehören zum Landkreis Fürstenfeldbruck und entsprechend ist der öffentl. Träger der Kreisjugendring Fürstenfeldbruck.

Alle Pfarreien in Unter-und Oberschleißheim gehören zum Landkreis München und damit zum Kreisjugendring München-Land.

Alle anderen Pfarreien gehören zur Stadt München und so zum Kreisjugendring München-Stadt.

ACHTUNG: Tragt zuerst den Landkreis und den dazugehörigen Kreisjugendring  und dann erst die Jugendstelle als zuständigen Träger ein! Wenn die Daten nicht stimmen, wird der Antrag nicht genehmigt!

Wie geht es nach der Antragsstellung weiter?

Wir bekommen die Information, dass du einen Juleica-Antrag gestellt hast und überprüfen online deine Angaben. (Leider können wir keine Änderungen vornehmen, wenn sich ein Fehler eingeschlichen hat.) Wenn wir den Antrag genehmigen, geht er online an den öffentlichen Träger. Ist auch dort alles OK mit deinem Antrag, wird die Juleica gedruckt. Da dies zentral über den Bundesjugendring passiert, kann die Ausstellung ein paar Wochen dauern. Per Mail wirst du zwischendurch immer wieder informiert, wo dein Antrag gerade ist und wie es mit der Genehmigung steht.