Kompetenznachweis

Junge Menschen, die sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagieren, erwerben durch diese Tätigkeiten verschiedene Kompetenzen und damit Schlüsselqualifikationen. Die Voraussetzung für den Kompetenznachweis des BJR ist die Ausbildung zum/zur JugendleiterIn. Hierfür ist die Juleica der Nachweis.

Mit dem Kompetenznachweis wird Ehrenamtlichen und Verantwortlichen in der Jugendarbeit die Möglichkeit gegeben, diese erworbenen Kompetenzen darzustellen und nachzuweisen. Der Bayerische Jugendring verfolgt mit dem Kompetenznachweis das Ziel, ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit zu stärken. So können diese Fähigkeiten und das Engagement in der Jugendarbeit  nachgewiesen und gegenüber der Öffentlichkeit dargestellt werden.

Der Kompetenznachweis soll vor allem im Berufsleben eine Unterstützung bei Bewerbungen sein und dem Arbeitgeber signalisieren, dass hier Schlüsselqualifikationen vorliegen.

Alles weitere hierzu findet Ihr auf der Seite des BJR.