Freiwilligendienste

Für andere da sein!

In der Erzdiözese München und Freising gibt es verschiedene Angebote für Personen die gerne ein Freiwilliges Jahr im In- oder Ausland absolvieren wollen:

 

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) - Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und die Caritas München und Freising bieten in gemeinsamer Trägerschaft ein FSJ für jeweils 100 Jugendliche pro Jahr an. https://fsj-münchen.de/

Internationaler Freiwilligendienst (IFD) - Der IFD der Erzdiözese München und Freising richtet sich an junge Leute, vor allem aus dem Erzbistum, die sich für ein Jahr in einem sozialen Projekt in Südamerika (Schwerpunkt in Ecuador) engagieren möchten. http://freiwillig-weg.de/

Bundesfreiwilligendienst (BFD) - Der Bundesfreiwilligendienst steht Männern und Frauen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht offen. Im Erzbistum wird der BDF in gemeinsamer Trägerschaft von BDKJ und Caritas angeboten. Einsatzstellen gibt es im Erzbischöflichen Jugendamt und bei der Caritas. https://job.caritas-nah-am-naechsten.de/bundesfreiwilligendienst

Schon so viel erlegt und noch einiges vor!

Nach einem halben Jahr in ihren Einsatzstellen haben sich die knapp 100 Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ihrem FJS gut eingewöhnt. Sie absolvieren ihr Freiwilliges Soziales Jahr in Trägerschaft des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und des Caritas-Diözesanverbands München und Freising. Eingesetzt sind die FSJ-Freiwilligen in Kindertagesstätten, Schulen, Jugendstellen, Behinderteneinrichtungen, Altenheimen und Krankenhäusern im Erzbistum München-Freising.

Neben ihrem Arbeitsalltag gehören für die Jugendlichen insgesamt 25 Seminartage zum Jahresprogramm von BDKJ und Caritas. Normalerweise verbringen die Freiwilligen diese blockweise im Jugendhaus Josefstal am Schliersee. Dies kann je nach Lage der Pandemie variieren.

Über ihr FSJ im Salberghaus in Putzbrunn berichtet eine Freiwillige, dass sie zu Beginn ihres FSJ sehr aufgeregt war und alles neu für sie gewesen sei. Aber durch die tolle Unterstützung ihrer Kolleg:innen habe sie sich gut eingelebt. Zu den FSJ-Seminaren meinte sie, dass diese sehr schön gestaltet seien und sie viel Neues lernen konnte. Sie bedauert, dass diese wegen Corona nicht mehr in Präsenz stattfinden. Insgesamt sei es eine sehr gute Entscheidung gewesen, ein FSJ zu machen. Nach dem FSJ werde sie einen sozialen Beruf erlernen, denn das Lächeln, das man von den Kindern bekommt, mache einen selbst sehr glücklich.

Auch viele andere Freiwillige haben bereits jetzt fest vor, nach dem FSJ im sozialen Arbeitsfeld zu bleiben. Besonders auffällig ist das wachsende Interesse an pflegerisch-medizinischen Berufen. Seit der Pandemie hat die Nachfrage an Einsatzstellen in Krankenhäusern stark zugenommen.

Das Bewerbungsverfahren für nächsten Jahrgang läuft bereits. Alle Infos und Online-Bewerbung unter: www.fsj-münchen.de.

Freiwilliges Soziales Jahr

BDKJ München und Freising
Fachreferat FSJ

Tel.: 089-48092-2320
Mail: fsj@bdkj.org

​​​​​​​www.fsj-muenchen.de​​​​​​​

Bundesfreiwilligendienst BFD

Caritas München und Freising
Bundesfreiwilligendienst

Tel.: 089-5906823-11
Mail: bfd@caritasmuenchen.de

​​​​​​​job.caritas-nah-am-naechsten.de​​​​​​​

Internationales Freiwilligendienst

Erzdiözese München und Freising
Abteilung Weltkirche

Internationaler Freiwilligendienst

Tel.: 089-2137-2286
Mail: freiwilligendienst@eomuc.de

freiwillig-weg.de

Freiwilliges Soziales Jahr

BDKJ München und Freising
Fachreferat FSJ

Tel.: 089-48092-2320
Mail: fsj@bdkj.org

​​​​​​​www.fsj-muenchen.de​​​​​​​

Bundesfreiwilligendienst BFD

Caritas München und Freising
Bundesfreiwilligendienst

Tel.: 089-5906823-11
Mail: bfd@caritasmuenchen.de

​​​​​​​job.caritas-nah-am-naechsten.de​​​​​​​

Internationales Freiwilligendienst

Erzdiözese München und Freising
Abteilung Weltkirche

Internationaler Freiwilligendienst

Tel.: 089-2137-2286
Mail: freiwilligendienst@eomuc.de

freiwillig-weg.de

Aktuelles